Fangberichte 2008 - Bitte eintragen

Für alles, für dass es kein Unterforum gibt.
onion
Kapital
Kapital
Beiträge:69
Registriert:17. Jul 2007 22:49
Wohnort:Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von onion » 13. Aug 2008 04:10

ja nun ist doch gut.....

habe im übrigen gestern eine Barbe in der Aller gefangen auf 3 Maden ;)

67cm und 2,7 kilo

ich muss sagen die ging schon ganz gut zur sache... dachte erst es ist ein Karpfen.

Hat zufällig jemand eine ahnung wie man sie am besten zubereitet?! sie sollen ja viele Greten haben.....soll ich frikos draus machen oder lieber filet? oder räuchern? wäre supi wenn mir da jemand mal einen tipp zu geben könnte.

MfG Chris

Hecht-Fischer
Wader
Wader
Beiträge:157
Registriert:23. Mai 2003 22:37
Wohnort:Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von Hecht-Fischer » 13. Aug 2008 07:46

moin onion

also gebraten sind sie net sehr schmackhaft.

als frikadellen mit ein paar gewürzen schmecken sie allerdings sehr gut.

und ja, sie haben viele gräten. :)


@olly:

klar können die barben größer sein. aber niemals 1m in unserm kleinen fluss wie die leine.
guck selbst einmal die rekorde der fachzeitschriften an und wie groß die rekordbarben sind. da wirste erstmal feststellen das all die barben aus großen strömen kommen die bekannt sind für ihre großen barnen und dazu das nur einer der fische nen guten meter hatte und der rest bei 90-95cm lag.

ähm, weißt du wie lange ein fisch braucht wenn er eine bestimmte größe hat um einen sprung von 20 cm zu machen?

und 80cm sind net 100cm. da ist schon nen riesen unterschied. also ich glaubs dir nicht.

Benutzeravatar
Andy Krüger
Fliegenfänger - Admin
Fliegenfänger - Admin
Beiträge:447
Registriert:27. Mär 2002 01:00
Wohnort:Basche
Kontaktdaten:

Beitrag von Andy Krüger » 13. Aug 2008 08:36

Also Barben um die 90 cm hab ich beim E-Fischen in der Leine auch schon häufiger gefangen! Es gibt sie also die dicken Brocken. Ob sie nun 1 Meter hatten kann ich nicht sagen, hab sie nie nachgemessen.

Benutzeravatar
Hemingway
Maßig
Maßig
Beiträge:45
Registriert:5. Aug 2008 19:33
Wohnort:Hannover

Beitrag von Hemingway » 13. Aug 2008 11:03

Also, es ist doch nun mal leider so, dass wir die genaue Größe der Barbe nicht erfahren werden, weil sie ja entwischt ist. Schade!

Ich würde jedenfalls nicht ausschließen, dass es "Meterbarben" auch in der Leine, wenn auch als absolute Ausnahmefische gibt. Bei entsprechend guten Bedingungen wachsen in jedem Gewässer kapitale Exemplare heran.

Also redolly, es hilft nix, Du mußt sie nochmal fangen. Weißt ja jetzt, wo ihr Standplatz ist... :)

Ich selbst war gestern nochmal ne Stunde Spinnfischen und habe eine Bachforelle, sowie per "Handlandung" einen Ast gefangen, an dem 2 Spinner (einer war von mir), ein Twister und ein Gummifisch hingen. Hab also die Leine gesäubert und gleichzeitig Beute gemacht... :P

Petri Heil!

Hemingway

Benutzeravatar
redOlly96
Maßig
Maßig
Beiträge:38
Registriert:20. Jun 2002 02:00
Wohnort:Seelze

Beitrag von redOlly96 » 13. Aug 2008 22:44

Moin,
@Forellen Matze Gw zu deinem Zander
Donnerstag 11:00 Uhr gehts los an die Aller (von mir noch nie beangelt) bis Freitag (Nachmittag) mal sehen ob wir was besseres fangen wie in unserem Rinnsal.
Petri
Olly
das Wichtigste beim Angeln sind lange Arme, damit man zeigen kann, wie groß der Fisch wirklich war

Benutzeravatar
Martin242
Deep Wader
Deep Wader
Beiträge:263
Registriert:28. Jun 2008 08:44
Wohnort:Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von Martin242 » 15. Aug 2008 19:07

Heute am Detmerschen gings zur Sache :D

2 x Barsch 22+24cm
1 x Aal 65cm (war lecker :P )

Und morgen gehts für eine Woche nach Dänemark, natürlich mit Ausrüstung :)

Benutzeravatar
Jörn
Deep Wader - Admin
Deep Wader - Admin
Beiträge:369
Registriert:1. Jan 1970 01:00
Wohnort:Hannover List
Kontaktdaten:

Beitrag von Jörn » 16. Aug 2008 11:15

Letzten Mittwoch:

Quick-Karpfen nach 10 Minuten auf Wurm aber nur 35 cm :-) und gut gehakt.

Gruß,
Jörn
"Vergessen Sie niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!" - http://de.wikipedia.org/wiki/Netiquette

Benutzeravatar
redOlly96
Maßig
Maßig
Beiträge:38
Registriert:20. Jun 2002 02:00
Wohnort:Seelze

Beitrag von redOlly96 » 16. Aug 2008 15:14

Moin,
wir sind von Donnerstag 13:00 Uhr - Freitag 11:00 an der Aller in Jeversen gewesen Do. um 17:11 habe ich einen 68er Raubaal von (ausgeneommen) 720 g gefangen, mein Kumpel um 21: 00 Uhr einen von 55 cm danach nur noch tote Hose und das mit 12 Angeln.
Petri Olly
das Wichtigste beim Angeln sind lange Arme, damit man zeigen kann, wie groß der Fisch wirklich war

Benutzeravatar
Armin
Deep Wader
Deep Wader
Beiträge:333
Registriert:18. Aug 2007 18:01
Wohnort:30459 H

Beitrag von Armin » 22. Aug 2008 10:10

.....gestern von 18:00-1:30 am dettmarschen gewesen,,,2 mit toten fisch auf grund-1 mit wurm......3 kleine welse sonst nüscht,,,,hab das gefühl in dem teich gibbet es nur kleine welse ?
!!! Das ist keine Signatur !!!

Benutzeravatar
Martin242
Deep Wader
Deep Wader
Beiträge:263
Registriert:28. Jun 2008 08:44
Wohnort:Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von Martin242 » 25. Aug 2008 10:14

Bei mir ist für die nächsten 5-6 Wochen der ***** ab. Offener Bruch am rechten Mittelfinger. Hand liegt im Gips. Blöder Mist blöder !

Benutzeravatar
Armin
Deep Wader
Deep Wader
Beiträge:333
Registriert:18. Aug 2007 18:01
Wohnort:30459 H

Beitrag von Armin » 25. Aug 2008 15:09

....na toll,,dann mal gute besserung !
!!! Das ist keine Signatur !!!

Benutzeravatar
Hemingway
Maßig
Maßig
Beiträge:45
Registriert:5. Aug 2008 19:33
Wohnort:Hannover

Beitrag von Hemingway » 26. Aug 2008 20:06

Kann noch zwei Bachforellen (32 und 34 cm) melden, die ich in der Leine gefangen hab.

Hab in der starken Strömung dann noch einen hammerharten Biss auf meinen Shad bekommen, leider hat sich der Fisch vom Haken gehebelt. Klein war der jedenfalls nicht, so wie die Rute sich gebogen hat...sehr ärgerlich! :evil:

Naja, nächstes Mal krieg ich ihn...

Petri!

Hemingway

Benutzeravatar
Andy Krüger
Fliegenfänger - Admin
Fliegenfänger - Admin
Beiträge:447
Registriert:27. Mär 2002 01:00
Wohnort:Basche
Kontaktdaten:

Beitrag von Andy Krüger » 26. Aug 2008 20:13

Hemingway hat geschrieben:Kann noch zwei Bachforellen (32 und 34 cm) melden, die ich in der Leine gefangen hab.

Hab in der starken Strömung dann noch einen hammerharten Biss auf meinen Shad bekommen, leider hat sich der Fisch vom Haken gehebelt. Klein war der jedenfalls nicht, so wie die Rute sich gebogen hat...sehr ärgerlich! :evil:

Naja, nächstes Mal krieg ich ihn...

Petri!

Hemingway
In der Leine war es bestimmt Freund Salmo Salar

Benutzeravatar
Jörn
Deep Wader - Admin
Deep Wader - Admin
Beiträge:369
Registriert:1. Jan 1970 01:00
Wohnort:Hannover List
Kontaktdaten:

Beitrag von Jörn » 26. Aug 2008 21:50

Sonntag, 24.8 - 6h Kanal nur auf KöFi - kein Biss, lief aber auch bei "kreuzenden" Anglern nicht gut.

Gruß,
Jörn
"Vergessen Sie niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!" - http://de.wikipedia.org/wiki/Netiquette

mida
Untermaßig
Untermaßig
Beiträge:17
Registriert:14. Okt 2007 10:48
Wohnort:Hannover

Beitrag von mida » 27. Aug 2008 17:08

Hallo zusammen,

ich kann noch einen Hecht von 62 cm, gefangen in der Leine am 21.08.08, Höhe Ernst-August-Kanal nachmelden.
Köder: Mörrum Spinner
Hat sich wenigstens der Weg durch die Brennesseln gelohnt. :) :) :)

Gruß

mida

Antworten