Das Alte Leinewehr zum schnellen graben.....

Für alles, für dass es kein Unterforum gibt.
kalle
Untermaßig
Untermaßig
Beiträge: 12
Registriert: 15. Jan 2008 08:17
Wohnort: Barsinghausen

Beitrag von kalle » 27. Feb 2008 13:30

... und ich habe beim WSA Braunschweig nachgesehen :roll:
und dort auf Infos gehofft.

Zur Ihme:
Ich kenne die Ihme bei Hochwasser nur vom Schnellen Graben bis
Ritter-Brüning-Straße und dann wieder am Ihmezentrum und ab Faust.

--- kommt man auf die Faust-Insel, also das Mündungsdreieck, oder ist das ÜSTRA Gelände?
----

Die mir bekannten Teilstrecken haben meiner Ansicht nach genug Volumen und müssen nicht vertieft werden.

Wenn an anderen Stellen das Bett vertieft wird, um den Querschnitt zu vergrößern, dann fließt sie bei normalem Wasserstand eben langsamer.
Was dem Angler ja zu Gute kommt :wink:

Aber es ist schon ein haufen Erde der dort bewegt werden soll.
Das viele aufgewühlte sediment wird sich dann sicher vorm Wehr und LAK absetzen.

Gruß
Patrick

Benutzeravatar
Andy Krüger
Fliegenfänger - Admin
Fliegenfänger - Admin
Beiträge: 447
Registriert: 27. Mär 2002 01:00
Wohnort: Basche
Kontaktdaten:

Beitrag von Andy Krüger » 27. Feb 2008 20:53

Ich habe die Zeitungsberichte gelesen. Da ein Planfeststellungsverfahren benötigt wird, sind wir in jedem Falle im Boot!
Man muß dann anhand der Unterlagen erst einmal sehen, was die genau vorhaben.

Benutzeravatar
Andy Krüger
Fliegenfänger - Admin
Fliegenfänger - Admin
Beiträge: 447
Registriert: 27. Mär 2002 01:00
Wohnort: Basche
Kontaktdaten:

Beitrag von Andy Krüger » 6. Aug 2008 20:01

Habe heute bei der Stadt Hannover einmal erneut angefragt, was denn so in der Zukunft mit dem Wehr geschehen soll.
Das Wehr ist ja bekannten Maßen sehr stark baufällig.
Zurzeit wird wasserrechtlich geklärt, ob das Wehr noch zur Hochwasserregulierung benötigt wird. Diese wird voraussichtlich Ende des Jahres abgeschlossen sein.
Es wird dann entweder entschieden, das Wehr wird noch bebraucht oder halt nicht;
Für den Fall das es benötigt wird, muss es wohl oder übel instandgesetzt werden. Wenn man dann Hochwasser über das Wehr abführen möchte, darf der Seitenarm natürlich nicht versandet sein.
Kommt man zu dem Schluss, das man das Wehr nicht mehr benötigt, gibt es die Idee den gesamten Arm zu verfüllen. Damit könnte das alte Wehr abgerissen werden.

Von der FGG Weser habe ich noch nichts gehört. Unsere Vorschläge zur Verbesserung der Leine haben da wohl keine Begeisterungsstürme ausgelost. Leider! Nach der Urlaubszeit werde ich aber noch einmal Kontakt mit Ihnen aufnehmen.

Im Herbst werden wir ein E-Fischen auf Lachs-Rückkehrer durchführen, weil ich befürchte das die Rückkehrer vor dem Wehr stehen und nicht weiter kommen. Dies sehe ich als einzige Möglichkeit, die Situation am Wehr zu verbessern.

Mein Fazit werden hier einige allerdings nicht gern hören. Wir werden uns wohl von diesem Stück hinter dem alten Wehr verabschieden müssen.

Benutzeravatar
Andy Krüger
Fliegenfänger - Admin
Fliegenfänger - Admin
Beiträge: 447
Registriert: 27. Mär 2002 01:00
Wohnort: Basche
Kontaktdaten:

Beitrag von Andy Krüger » 10. Aug 2008 12:50

Das mit den Kleckerinfo's liegt aber auch an den tierisch langen Reaktionszeiten der beteiligten Institutionen. Schau mal wann das erste mal über die Versandung und den Zustand des Wehres mit den zuständigen Stellen gesprochen wurde.

Benutzeravatar
Armin
Deep Wader
Deep Wader
Beiträge: 333
Registriert: 18. Aug 2007 18:01
Wohnort: 30459 H

1946

Beitrag von Armin » 7. Jan 2011 17:48

Hab da auch mal so ein Foto gefunden (zwar von 1946) ,aber es zeigt,als das Ricklinger Deichtor noch nicht da war
wie hoch das Wasser in Ricklingen stand.
Das Bild zeigt den Ricklinger Stadweg Richtung Schünemannplatz.
Dateianhänge
Ricklinger Stadtweg 1946.jpg
Ricklinger Stadtweg 1946.jpg (18.5 KiB) 15984 mal betrachtet
!!! Das ist keine Signatur !!!

Benutzeravatar
Dieter
Forums-Enfant-terrible
Forums-Enfant-terrible
Beiträge: 543
Registriert: 22. Okt 2008 15:57
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Das Alte Leinewehr zum schnellen graben.....

Beitrag von Dieter » 7. Jan 2011 22:41

danke für die tollen und historischen Bilder .. echt krass ohne das deichtor :D
Das Leben ist zu kurz für schlechtes Essen!
www.kocherlebnis.de

Benutzeravatar
Armin
Deep Wader
Deep Wader
Beiträge: 333
Registriert: 18. Aug 2007 18:01
Wohnort: 30459 H

Re: Das Alte Leinewehr zum schnellen graben.....

Beitrag von Armin » 17. Jan 2011 16:41

.......hab ich vor Jahren mal live miterleben dürfen.
Ein Aal hat sich dort hochgeschlängelt* (war aber kein Großer)
!!! Das ist keine Signatur !!!

Forellen-Matze
Maßig
Maßig
Beiträge: 33
Registriert: 30. Jun 2002 02:00
Wohnort: Springe
Kontaktdaten:

Re: Das Alte Leinewehr zum schnellen graben.....

Beitrag von Forellen-Matze » 21. Mai 2017 21:32

NAbend Spochtfreunde....

im Mai 2005 Habe ich damals den post hier eröffnet um den zustand des Wehres zu verdeutlichen und mit der Vorausschau das ohne baldige Hilfe es verfallen wird,,,,,Das Wehr ist in ein RICHTIG Schlechten zustand, es hat in den 12 Jahren wirklich sehr gelitten es ist abbruchreif eigentlich die Leine Seite Total verschlammt und zugewachsen.
War Freitag nach langen mal wieder am Wehr weil ich ein Termin in Hannover hatte und glaubte meinen Augen nicht ,...
Ein Mann im Neoprenanzug und ein Sauger in der Hand der das Wehr von der Leine Seite vom Schlamm und Dreck befreite ...Ich kam aus dem Staunen nicht mehr raus...
Der Taucher mit dem Riesensauger war nur am Meckern da der Schlick Schlamm wenige Zentimeter nur absaugbar war und dann sich eine Lehmartige schicht bis auf den Grund auftat.
Jedenfalls kam dann irgendwann eine Älter Frau und wir kamen ins Gespräch und sie erzählte mir das wohl das Wehr Restauriert werden sollte so wie sie es in der Zeitung gelesen hatt....

ICH BIN SEHR GESPANNT DARAUF.

JETZT ZU DEM HIER WAS AUS MEIN POST GEWORDEN IST Abfall nur weil ein Möchtegern Moderator meinte mir meine Meinung zu verbieten hat derjenige hier meine Beiträge gelöscht und so kann man das nicht mehr verfolgen worum es eigentlich ging hier,
Ich hoffe das meine Bilder hochgeladen werden können die ich gemacht habe am Freitag.

Leider bekomme ich wieder nicht die Bilder hochgeladen hier ÄTZEND

Mit Spochtlichen Gruß

Euer

Forellen-Matze
Der Pfad der Gerechten ist zu beiden Seiten gesäumt mit Freveleien der Selbstsüchtigen und der Tyrannei böser Männer.große Rachetaten an denen vollführen, die da versuchen meine Brüder zu vergiften und zu vernichten, und mit Grimm werde ich sie strafen.

Mittellandchannel
Wader
Wader
Beiträge: 102
Registriert: 29. Mär 2016 11:30
Wohnort: 30559

Re: Das Alte Leinewehr zum schnellen graben.....

Beitrag von Mittellandchannel » 22. Mai 2017 06:28

ja, Bilder müssen eine echt kleine Auflösung besitzen! Echt übel....

sonst wähle doch einen Bilder Hoster wie http://www.imagebanana.com/

Forellen-Matze
Maßig
Maßig
Beiträge: 33
Registriert: 30. Jun 2002 02:00
Wohnort: Springe
Kontaktdaten:

Re: Das Alte Leinewehr zum schnellen graben.....

Beitrag von Forellen-Matze » 22. Mai 2017 20:39

Danke dir,.....

Mittellandchannel für dein Tip werde mich da mal Morgen drum Kümmern...Hoffe das haut dann hin .

Mlg

Euer Forellen - Matze
Der Pfad der Gerechten ist zu beiden Seiten gesäumt mit Freveleien der Selbstsüchtigen und der Tyrannei böser Männer.große Rachetaten an denen vollführen, die da versuchen meine Brüder zu vergiften und zu vernichten, und mit Grimm werde ich sie strafen.

Antworten