Das Alte Leinewehr zum schnellen graben.....

Für alles, für dass es kein Unterforum gibt.
Benutzeravatar
Andy Krüger
Fliegenfänger - Admin
Fliegenfänger - Admin
Beiträge: 447
Registriert: 27. Mär 2002 01:00
Wohnort: Basche
Kontaktdaten:

Versandung vorm Wehr

Beitrag von Andy Krüger » 21. Mai 2005 18:39

Hallo,

ich werde mir das anschauen und mich erkundigen was man da machen kann! Den Sand einfach die Leine heruntertreiben zu lassen ist sicher die schlechteste Lösung, da es sicher einen Teil des so wertvollen Kieslückensystem in der Leine zusetzen würde.
Ich melde mich wieder!

(DKAR)gOdFaThEr
Wader
Wader
Beiträge: 123
Registriert: 3. Jun 2002 02:00
Wohnort: hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von (DKAR)gOdFaThEr » 9. Jun 2005 00:47

das ist super abgeflacht da und wenn man weiter runtergeht kann man auch nicht wirklich angeln weil wenn man da einmal aussrutsch muss man angst haben sich irgendwas wegzuholen weil da überall fixernadel liegen ... also nicht wirklich angenehm dort zu fischen ...

Benutzeravatar
Andy Krüger
Fliegenfänger - Admin
Fliegenfänger - Admin
Beiträge: 447
Registriert: 27. Mär 2002 01:00
Wohnort: Basche
Kontaktdaten:

Beitrag von Andy Krüger » 30. Jul 2005 01:31

Ich bin da noch dran! Es ist aber nicht einfach, da etwas in Bewegung zu setzen. Ich werde da wohl erst nach der Urlaubszeit im September weiterkommen, wenn überhaupt. In den Zeiten der leeren Kassen ist es schwierig jemanden zu überzeugen, mit etwas anzufangen das nicht überlebensnotwendig ist.

Felix
Untermaßig
Untermaßig
Beiträge: 16
Registriert: 24. Sep 2005 21:58
Wohnort: Burgdorf

Beitrag von Felix » 24. Sep 2005 22:14

MOin Moin, also das mit dem Sand ist mir auch als absoluter Neuling im Verein aufgefallen, mal abgesehen von den ganzen Hänger die sich vor der "Sandburg tummeln" - das ganze hat auch so ein bissel den Eindruck hinterlassen, als ob sich niemand so richtig um diesen Bereich kümmert. Allerdings haben sich die Kanufahrer gefreut - endlich mal ohne Mühen aus dem Kanu raus...

Dobi

Beitrag von Dobi » 1. Okt 2005 00:32

Schade um solch einen Angelplatz!
Hört sich an als wer das mal ein Forellenhotspot gewesen,wer
schön wenn in Zukunft wieder so ein Platz entsteht.

Wünsche noch Viel Erfolg bei der Sache, und bei den Fischen!

Benutzeravatar
Andy Krüger
Fliegenfänger - Admin
Fliegenfänger - Admin
Beiträge: 447
Registriert: 27. Mär 2002 01:00
Wohnort: Basche
Kontaktdaten:

Wehr wird ausgebaggert!

Beitrag von Andy Krüger » 19. Okt 2005 19:36

Wie es der Zufall so will, habe ich heute neue Informationen zu der Sache von der Stadt Hannover bekommen. Der Bereich vor dem Wehr wird bis zur Papageienbrücke ausgebaggert. Diese Aktion wird entweder noch jetzt im November oder aber erst im nächsten Frühjahr passieren.
Das leidige Thema mit der unkontrollierten Fäkalieneinleitung in die Leine, wird bei dieser Maßnahme auch gleich erledigt. Hierzu wird ein Schmutzwasserkanal erneuert. Dieses Problem hat uns in der Vergangenheit ja auch häufiger beschäftigt.

Und noch eine Bitte an dich @Forellen-Matze. Wenn du meinst, dass du diese Angelegenheiten schneller erledigen kannst und einen größeren Einfluss auf die Behörden und zuständigen Stellen hast, kannst du dich ja gern bei der nächsten Problemstellung konstruktiv in die Vereinsarbeit einbringen.

Angler
Wader
Wader
Beiträge: 235
Registriert: 26. Jul 2003 15:40
Wohnort: Langenhagen

Beitrag von Angler » 13. Dez 2005 19:51

Ola,



dem kann ich mir nur anschließen.
War echt witzig dieses Jahr. Nur gefangen habe ich kaum :evil: .

So geht es aber bestimmt nicht nur mir :cry:

Also auf ein neues, schlechter geht´s nimmer.



Greetz
Angler

Benutzeravatar
Andy Krüger
Fliegenfänger - Admin
Fliegenfänger - Admin
Beiträge: 447
Registriert: 27. Mär 2002 01:00
Wohnort: Basche
Kontaktdaten:

Beitrag von Andy Krüger » 25. Jun 2006 20:11

Ja stimmt leider, die Stadt hat immer noch nicht gebaggert. Die Gründe konnten mir bisher leider nicht genannt werden.
Inzwischen warte ich schon ca. 3. Wochen auf eine Stellungnahme.
Die Problematik der Versandung wird aber in der Vorstandssitzung am Montag den 25.06.07 behandelt.
Weitere Maßnahmen (sofern wir rechtlich überhaupt eine Handhabe haben) werden dann beschlossen.

PS. Konnte jetzt erst antworten, da ich im Urlaub war.

Benutzeravatar
Andy Krüger
Fliegenfänger - Admin
Fliegenfänger - Admin
Beiträge: 447
Registriert: 27. Mär 2002 01:00
Wohnort: Basche
Kontaktdaten:

Beitrag von Andy Krüger » 26. Jun 2006 22:00

Heute hat mich tatsächlich das Tiefbauamt Hannover zurückgerufen.
Folgendes konnte ich erfahren:

Das defekte Schmutzwasserdruckrohr wird nun voraussichtlich im August ausgetauscht bzw. repariert. Durch die WM hat es einen Baustopp in der so genanten Bannmeile gegeben. Mit dieser Baumaßnahme wird die in der Vergangenheit häufig stattgefundene Schmutzwassereinleitung in die Leine verhindern.

Die Ausbaggerung wird nun vom Tiefbauamt doch nicht durchgeführt.
Das Tiefbauamt benötigt den Kanal nicht mehr für den Hochwasserabfluss.
Da das Tiefbauamt die Unterhaltungspflicht für diesen Bereich hat, können sie das so beschließen.
Da haben wir vermutlich keine Handhabe gegen.
Morgen haben wir eine Sitzung mit dem SAV, und werden die Sache noch einmal ansprechen. Es handelt sich hier um ein Gemeinschaftsgewässer!

Keine schönen Nachrichten, aber so ist es halt.

Benutzeravatar
Andy Krüger
Fliegenfänger - Admin
Fliegenfänger - Admin
Beiträge: 447
Registriert: 27. Mär 2002 01:00
Wohnort: Basche
Kontaktdaten:

Beitrag von Andy Krüger » 2. Jul 2006 19:14

Rein rechtlich haben wir bzw. der SAV überhaupt keine Handhabe.
Der künstlich geschaffene Kanal mit dem Wehr wird für den Hochwasserabfluss nicht mehr benötigt. Es wird alles über die Wehranlagen am Wasserkraftwerk realisiert.
Die Wehranlage wird, sobald sie baufällig ist abgerissen, und der Kanal zugeschüttet.
Die Zukunft wird zeigen, ob ein zusätzliches technisches Bauwerk direkt am Wehr benötigt wird.
Schön das der Filmbeitrag auf N3 gesehen wurde. Es ging glaube ich auch recht gut daraus hervor, dass unser vorrangigstes Problem das Schulenburger Wehr erst einmal angegangen werden muss. Bei der Durchgängigkeit kann man nicht mehr in Vereinsgrenzen denken. Das ist ein Flussgebietsthema, an dem viele Vereine mitarbeiten müssen.

Nach dem Gespräch mit dem SAV letzten Dienstag ist eines klar. Wir kommen nicht einmal über das Druckmittel Pacht an die Verantwortlichen heran. Gepachtet wird lediglich die fließende Leine. Stickkanäle werden großzügig der Strecke zugeschlagen. Eigentlich dürften wir hier nicht einmal fischen. Das wird aber wie gesagt gerade geklärt.

Momentan sieht es so aus, dass wir uns von diesem Stück Leine verabschieden müssen.

Und noch kurz meine persönliche Meinung über Mitglieder die alles besser wissen, nichts tun und schlecht über den Vorstand reden.
Auf diese zu Teil haltlosen Stammtischparolen gebe ich schon länger nichts mehr, die regen mich auch kein Stück mehr auf. Schade das die Leute nicht das Rückrad haben sich einmal während einer Mitgliederversammlung zu melden und die Themen ansprechen.

Das mit dem Schmutzwasserdruckrohr ist für den August terminiert. Da ist mit den Arbeiten auch schon begonnen worden. Im August (nach der WM) werden die Arbeiten fortgesetzt. Die Info habe ich von der Stadtentwässerung! Wenn da nicht passiert, haben wir wenigstens Möglichkeiten uns zu wehren.

Angler
Wader
Wader
Beiträge: 235
Registriert: 26. Jul 2003 15:40
Wohnort: Langenhagen

Beitrag von Angler » 3. Jul 2006 18:19

Ola,


was ist denn mit Schulenburg los ??????
Gibt es da was, was ich nicht weiß ???????????????????????????
Wir wollen doch etwa Schulenburg nicht abgeben, oder :cry: :cry: :cry: ?



Greetz
Angler

Aal-Dieter
Untermaßig
Untermaßig
Beiträge: 18
Registriert: 11. Sep 2002 02:00
Wohnort: Hannover

Beitrag von Aal-Dieter » 20. Aug 2006 16:11

@Angler............

der Herr Krüger meinte das Wehr in schulenburg wo es glaube ich keine umgehungstreppe für die lachse gibt.


Mlg

Aal-Dieter

Ps: gibt es neue infos..........@ Herr Krüger

Benutzeravatar
Andy Krüger
Fliegenfänger - Admin
Fliegenfänger - Admin
Beiträge: 447
Registriert: 27. Mär 2002 01:00
Wohnort: Basche
Kontaktdaten:

Beitrag von Andy Krüger » 20. Aug 2006 21:35

Neue Infos hab ich zur Zeit leider nicht.

Es geht bei der Fischtreppe aber nicht allein um die Lachse. Genauso sind z.B. Meerforellen, Bachforellen und weitere heimische Fischarten betroffen.

Sowie es etwas neues gibt melde ich mich wieder.

Benutzeravatar
Andy Krüger
Fliegenfänger - Admin
Fliegenfänger - Admin
Beiträge: 447
Registriert: 27. Mär 2002 01:00
Wohnort: Basche
Kontaktdaten:

Beitrag von Andy Krüger » 19. Nov 2006 16:19

Kurze Wasserstandsmeldung,

die Sache mit dem Abwasserrohr ist nun erledigt.

Von dem Kanal bist zum Wehr können wir uns wohl verabschieden. Es sei denn, es findet ein umdenken bei der Stadt Hannover statt. Aber bei leeren Kassen schwer vorstellbar. Aber ganz aufgegeben haben wir es noch nicht!

Benutzeravatar
Andy Krüger
Fliegenfänger - Admin
Fliegenfänger - Admin
Beiträge: 447
Registriert: 27. Mär 2002 01:00
Wohnort: Basche
Kontaktdaten:

Beitrag von Andy Krüger » 26. Mär 2007 19:14

Zunächst sehe ich es erst einmal positiv, das dass Wanderhindernis (Wehranlage) nicht auch in den Status eines schützenswertes Bauwerkes erhoben wird. Nur so bleibt die wage Hoffnung bestehen, dass unsere Wehre einmal zurückgebaut werden können und unsere Flussläufe irgend wann einmal renaturiert (soweit möglich) werden können. Bis dahin fließt aber sicher noch viel Wasser die Leine hinunter.

Wir ich schon geschrieben habe, findet demnächst im Rahmen des Wanderfischprogrammes eine Besichtigung der Wehranlagen statt. Ich werde mir die Sachlage dann noch einmal anschauen und mit den Biologen besprechen. Ob das allerdings etwas ändern kann????

Ich verstehe allerdings nicht, wie man an einer Säuberungsaktion etwas Schlechtes finden kann. Es ist doch gut, wenn wir wenigstens das machen was in unseren Möglichkeiten steht. Und positive Presse kann uns doch nicht schaden, oder?

Antworten