Gewässer Ordnung 2014 3.13

hier könnt Ihr Fragen rund um Vorschriften, Mindestmaße und Fischereirecht stellen
Antworten
DerTob
Maßig
Maßig
Beiträge:26
Registriert:1. Mai 2015 19:32
Gewässer Ordnung 2014 3.13

Beitrag von DerTob » 26. Mai 2015 02:36

Ich hab da nochmal ne ganz doofe frage. Ich hab da so künstliche bienenmaden die wenn man sie vorher anleuchtet sie weiter leuchten.... und einen spinner der auch so eine kleine Kugel hat.
Gildet das schon wie in 3.13 der Gewässerordnung als

"beim Fischfang Tiere mit Beleuchtungsmitteln anzu - locken oder zusammenzutreiben."

Und ist damit verboten oder ist das eher auf größere Aktionen am wasser mit Strahlern ect. Auszulegen.

Am Forellen puff hat das immer ganz gut funktioniert in der morgendämmerung oder auch nachts gelegentlich.... bin mir unsicher wie ich das nun zu verstehen habe. Will ja nicht falsches machen.... wer cool wenn jemand mir das sagen könnte
Dateianhänge
1432600431445.jpg
1432600431445.jpg (108.87KiB)10362 mal betrachtet

Benutzeravatar
papageidiver
Wader
Wader
Beiträge:174
Registriert:19. Jul 2012 07:22

Re: Gewässer Ordnung 2014 3.13

Beitrag von papageidiver » 26. Mai 2015 11:04

Moin,
grundsätzlich ist es richtig, das sich Meeresbewohner und auch hiesige Wasserbewohner durch Licht angezogen fühlen. Diese Tatsache wird u. a. von Fischern genutzt, die es auf Tintenfische abgesehen haben. Auch bei Nachttauchgängen kann man dieses Phänomen beobachten, in Seen, wo sehr viele Nachttauchgänge gemacht werden, haben sich die Barsche darauf spezialisiert das Licht auszunutzen, um auf Beutefang zu gehen.
Aber leuchtende Mittel wie du zeigst bzw ansprichst, sind damit nicht gemeint.
Petri

DerTob
Maßig
Maßig
Beiträge:26
Registriert:1. Mai 2015 19:32

Re: Gewässer Ordnung 2014 3.13

Beitrag von DerTob » 26. Mai 2015 18:01

Cool, weiß ich Bescheid. Und danke für die schnelle antwort... :D

Antworten