Koldinger Teich

Für jedes Gewässer ein Artikel, so bleibt alle Information beinander.
Magnus
Wader
Wader
Beiträge: 239
Registriert: 10. Mai 2005 08:15
Wohnort: Hannover

Fischsterben im Gemeinschaftsgewässer Koldingen

Beitrag von Magnus » 20. Sep 2005 18:12

Hi Andy !

Das was in den News über das o.g. Gewässer steht habe ich heute von einem Arbeitskollegen erfahren, denn der war mit der Ortsansässigen Feuerwehr an unserem Teich und hat dort sein Bestes gegeben...

Erzählte mir das ein Teil des Fischbestandes leider schon verendet ist und das noch Schwärme von Fischen an der Oberfläche stehen und ums Überleben kämpfen !!!

Hoffe mal das der Verlust nicht zu groß ist, denn laut dem neuesten Sportfischer sollte doch der Teich wieder ins 'Leben' gerufen werden...

Also, solltest Du in der momentanen Situation Hilfe benötigen dann bin ich nach Rücksprache ( PN ) gerne dabei !

Vielleicht fühlen sich ja noch einige andere Mitglieder angesprochen und stehen für einen Einsatz bereit ?!

Es grüsst euch,

Magnus

Benutzeravatar
Andy Krüger
Fliegenfänger - Admin
Fliegenfänger - Admin
Beiträge: 447
Registriert: 27. Mär 2002 01:00
Wohnort: Basche
Kontaktdaten:

Dringend Mitglieder für Arbeitsdienst Koldingen gesucht

Beitrag von Andy Krüger » 21. Sep 2005 20:17

Liebe Mitglieder, Hallo @Magnus
für den Samstag den 24.09.2005 suchen wir Mitglieder, die bei den Aufräumarbeiten und ersten Maßnahmen am Gewässer Koldingen mithelfen. Beginn ist 8:00 Uhr. Bitte melden Sie sich hierzu auf der Geschäftsstelle.

Andy Krüger
Gewässerwart

Nach den Informationen von heute sieht es so aus, als ob sich das Gewässer wieder stabilisiert. Bleibt nur zu hoffen das es morgen früh wieder aussieht und keine Fische mehr mit Notatmung an der Oberfläche stehen. Drücken wir die Daumen, dass viel von dem tollen Fischbestand des Gewässers erhalten bleibt.

Esox Killer
Maßig
Maßig
Beiträge: 38
Registriert: 28. Jul 2005 08:37
Wohnort: Hannover-City

Beitrag von Esox Killer » 21. Sep 2005 22:03

Hallo Andy,

eine sehr sponntane maßnahme,aber soweit ich weiß sind am 24.9. noch andere arbeitsdienste :lol:

und außerdem ist das doch ein gemeinschafts gewässer oder nicht?
also die anderen beiden vereine auch mal bescheid sagen und den teich nicht ganz verhuren lassen!!!

arbeitsdienst ist da ja wohl schon seit 10 jahren nicht mehr gemacht worden und jetzt wo es brennt alle mann anfassen!!!

alles sehr eigenartig....

gruß esox killer!!!

Benutzeravatar
Andy Krüger
Fliegenfänger - Admin
Fliegenfänger - Admin
Beiträge: 447
Registriert: 27. Mär 2002 01:00
Wohnort: Basche
Kontaktdaten:

Beitrag von Andy Krüger » 21. Sep 2005 22:25

Esox Killer hat geschrieben:Hallo Andy,

eine sehr sponntane maßnahme,aber soweit ich weiß sind am 24.9. noch andere arbeitsdienste :lol:
Ja und???

und außerdem ist das doch ein gemeinschafts gewässer oder nicht?
Ja und???

also die anderen beiden vereine auch mal bescheid sagen und den teich nicht ganz verhuren lassen!!!
Genau, DIE ANDEREN fassen auch mit an!!!

arbeitsdienst ist da ja wohl schon seit 10 jahren nicht mehr gemacht worden und jetzt wo es brennt alle mann anfassen!!!
Genau,weil es leider vorher von Behördenseite nicht möglich war!

alles sehr eigenartig....
Ja! besonderst eigenartig ist es, das es anscheinend immer Ausreden und Gründe gibt verschiedene Dinge nicht zu tun. Argumente etwas für den Verein zu tun und anzupacken, sind wohl sehr schwer zu finden!
gruß esox killer!!!
Gruß zurück!

Esox Killer
Maßig
Maßig
Beiträge: 38
Registriert: 28. Jul 2005 08:37
Wohnort: Hannover-City

Beitrag von Esox Killer » 22. Sep 2005 10:34

sind ja sehr schöne und einfallsreiche antworten!!!!

wenn ich das wort "Behörde" schon höre,daß heißt immer genehmigung einholen oder wie???

man man man was soll aus dir noch werden!!! :D

Magnus
Wader
Wader
Beiträge: 239
Registriert: 10. Mai 2005 08:15
Wohnort: Hannover

Beitrag von Magnus » 22. Sep 2005 17:56

Tach Esoxkiller !

Ich verstehe deine Aufregung hier nicht, denn Andy hat Dir meiner Meinung nach doch nur freundlich erklärt wie es zur Zeit um dieses Gewässer steht...

Anstatt rumzublubbern würde ich an deiner Stelle am Samstag dort aufkreuzen bzw. helfen und Dir vor Ort nen Bild der Lage machen, und dann kannst Du voller Stolz erzählen: ICH WAR DABEI !!!

Magnus

Esox Killer
Maßig
Maßig
Beiträge: 38
Registriert: 28. Jul 2005 08:37
Wohnort: Hannover-City

Beitrag von Esox Killer » 22. Sep 2005 18:39

hi Magnus,
du ich habe mir selbst ein bild am montag verschafft,desweiteren waren auch noch andere obmänner,gewässerwarte und vorsitzende da!!!

heute war ich auch da und muß sagen das sich der tümpel erstmal regeneriert hat.

mit aufregeung hat das nichts zu tun, nur ich verstehe es nicht,daß erst klar schiff gemacht wird wenn es zu spät ist bzw. war.

und wenn ich selbst nicht am samstag ein arbeitsdienst hätte glaube mir dann wäre vor ort und würd anpacken.

gruß esox killer

Magnus
Wader
Wader
Beiträge: 239
Registriert: 10. Mai 2005 08:15
Wohnort: Hannover

Beitrag von Magnus » 22. Sep 2005 19:16

N' abend !

Das war ja von mir auch nicht böse gemeint, und das mit dem - es muss erst was passieren - das ist doch überall so...

Wollen dann mal hoffen das sich das Gewässer wieder erholt und das so etwas nicht wieder vorkommt !!!

Wenn sich auf der Arbeit nichts ändern sollte dann bin ich natürlich dabei...

Wünsche schönen Abend,

Magnus

Esox Killer
Maßig
Maßig
Beiträge: 38
Registriert: 28. Jul 2005 08:37
Wohnort: Hannover-City

Beitrag von Esox Killer » 22. Sep 2005 19:51

Gleichfalls!!!

CP

Beitrag von CP » 22. Sep 2005 20:00

Hallo Sportsfreunde,

ich würde mal vorschlagen, wer Lust und Zeit hat kommt am Samstag wirklich mal nach Koldingen und schaut sich mal um. ( Wenn möglich Watstiefel oder Hose mitbringen. ) Es bringt nichts hier über etwas zu debattieren, wovon man sich kein konkretes Bild machen kann.
Ich bin sicher, dass einer unserer Gewässerwarte und auch ich selbst gern den interessierten Sportsfreunden hier Auskunft geben werden.

Ihr könnt sicher sein, das der Vorstand, diverse Fischereiaufseher und Gewässerobleute und auch der SAV und die Laatzner Sportsfreunde, sowie die Feuerwehren aus Koldingen und Rethen , an diesem Gewässer in den letzten vier Tagen Schwerstarbeit geleistet haben.

Mit sportlichem Gruß
Clemens Pech

CP

Arbeitseifer bei unseren Mitgliedern!!!!!!!!!!!!!!!!!

Beitrag von CP » 23. Sep 2005 20:39

Bin schwer beeindruckt, über den Tatendrang unserer Sportsfreunde! Stand der Meldungen heute Mittag in der GS ----00000,0000----!
:o

Esox Killer
Maßig
Maßig
Beiträge: 38
Registriert: 28. Jul 2005 08:37
Wohnort: Hannover-City

Beitrag von Esox Killer » 23. Sep 2005 21:15

sportsfreund, was hast du erwartet??? 4500 mitglieder??? freiwillig kommt niemand. müsste dir ja als langjähriges mitglied bekannt sein, herr kollege!!!

vergiss nicht es gib auch noch andere arebitsdienste am 24.9.

schönes wochenende!!! :cry:

Dobi

Beitrag von Dobi » 1. Okt 2005 02:56

Wie geht es den Fischen zur zeit?
Siend viele Fische verendet?
Lohnt sich das Angeln dort noch?
Was wurde gegen ein erneutes Fischsterben unternommen?

Saju
Kapital
Kapital
Beiträge: 56
Registriert: 14. Aug 2005 14:08
Wohnort: Hannover

Fischsterben in Koldingen

Beitrag von Saju » 11. Jan 2006 18:36

Hallo,
ich hatte den Artikel im Sportfischer gelesen und wollte mal wissen ob in Koldingen schon was passiert ist, z.B. neuer Besatz an Fischen.Ich wollte nächste Angelsaison mal öfter nach Koldingen fahren bloß wenn keine Fische mehr drin sind mach das keinen Sinn daher die Frage.Denke mal Andy kann das sicher beantworten.Und wenn schon besetzt wurde würde mich sehr interessieren was genau.

MfG Saju

Benutzeravatar
Andy Krüger
Fliegenfänger - Admin
Fliegenfänger - Admin
Beiträge: 447
Registriert: 27. Mär 2002 01:00
Wohnort: Basche
Kontaktdaten:

Gemeinschaftsgewässer Koldingen

Beitrag von Andy Krüger » 12. Jan 2006 08:27

Zuerst einmal wurde eine groß angelegte Fällaktion am Gewässer durchgeführt, so dass wieder Wind auf die Wasseroberfläche gelangen kann. Das ist die erste Maßnahme, damit ein erneutes Fischsterben im Sommer bzw. Herbst durch Sauerstoffmangel verhindert wird.
Fischbesatz ist auch eingebracht worden.
Was genau wird in der Vereinszeitung veröffentlicht.
Welcher Fischbestand überlebt hat, ist schwer zu sagen. Zander sind in jedem Fall noch im Gewässer.
Im übrigen arbeiten hier die drei beteiligten Vereine zusammen.

Antworten