MLK

Für jedes Gewässer ein Artikel, so bleibt alle Information beinander.
Angler
Wader
Wader
Beiträge: 235
Registriert: 26. Jul 2003 15:40
Wohnort: Langenhagen

Beitrag von Angler » 5. Aug 2007 17:11

Na, das würd ich aber nicht zu laut schreien,

habe es selber auch schon oft am Wasser erlebt.
Tagelanges füttern und dann kommste hin, und drehst gleich wieder um, weil dort einer sitzt, den du Tage zuvor auch schon mal beim vorbeilaufen dort gesehen hast.



greetz
angler

Fisheye
Schneider
Schneider
Beiträge: 4
Registriert: 1. Jun 2006 23:08
Kontaktdaten:

Beitrag von Fisheye » 5. Aug 2007 21:39

Mag sein aber Absicht unterstell ich da niemandem.
Auch klar, dass an guten Plätzen mehr Andrang ist als an abgelegenen Stellen. Da darf man doch kein Drama von machen.
Coll bleiben....

Gruß
Micha

TheBigOne
Kapital
Kapital
Beiträge: 72
Registriert: 28. Okt 2006 10:20

Beitrag von TheBigOne » 5. Aug 2007 22:10

Das kann man aber :) weil es leider einige von diesen .. ich nenn sie mal Boiliepiraten gibt ... stellen die vorher kaum bis überhaupt nicht besetzt waren ueber monate .. werden aufeinmal zu plätzen wo jeden tag einer sitz .. mein ja nur der kanal ist lang .. und nach dem ich 2 wochen gefüttert hatte und das leider 2-3x auch im hellen war der platz fast 14 tage von 2 anglern besetzt .. zufall ? na klar .. wers glaubt .. meine ja nur der platz war nicht schön man konnte nicht gut sitzen oder ect einige meter recht und links schon .. die beiden haben mich den einen tag beim füttern gesehen und still und heimlich aus der entfernung zugesehen ...

J. 2 K.
Untermaßig
Untermaßig
Beiträge: 10
Registriert: 25. Aug 2007 22:40
Wohnort: Hannover

Barschfang MLK?

Beitrag von J. 2 K. » 15. Sep 2007 15:29

Kurze Frage:
Fängt man im MLK besser Barsche als woanders?

Methode Spinnfischen mit kleinen Gufis!

Hechtgefahr?
Petri Heil!
Hecht, Zander, Barsch!
Bild

ViktorS.
Wader
Wader
Beiträge: 201
Registriert: 7. Feb 2006 15:16
Wohnort: Wennigsen am Deister
Kontaktdaten:

Beitrag von ViktorS. » 15. Sep 2007 17:03

Hechtgefahr am MLk wohl weniger eher kommen die Zander.

Aber wo man noch besser Barsche fängt als im MLK weiss ich nicht...

Benutzeravatar
Birdman
Untermaßig
Untermaßig
Beiträge: 14
Registriert: 27. Okt 2005 23:12
Wohnort: Barsinghausen

Beitrag von Birdman » 15. Sep 2007 23:17

Wenn Du richtig Strecke machst und variabel in der Köderwahl bist, dürften regelmäßig gute Barsche möglich sein. Da momentan fast jeder Spinnfischer dort das Wasser mit Gummiködern durchpflügt, würde ich auf jeden Fall exotische Alternativköder mitnehmen.
Ich angele seit 1996 fast ausschließlich mit Kunstködern dort. Es hat fast ein Jahr gedauert, bis ich regelmäßig gefangen habe. Aber es lohnt sich, da es dort gute Barsche gibt und dieese auch in den anderen Vereingewässern nicht leicht zu fangen sind.
Die Hechtgefahr ist zu vernachlässigen. Habe dort weder selbst einen Hecht gefangen noch davon gehört.

Nemo
Maßig
Maßig
Beiträge: 23
Registriert: 13. Nov 2006 20:45
Wohnort: Langenhagen

Beitrag von Nemo » 16. Sep 2007 01:50

............. Naturköder (Dendrob.) sind auch nicht zu vernachlässigen.
Petri

Nemo
Maßig
Maßig
Beiträge: 23
Registriert: 13. Nov 2006 20:45
Wohnort: Langenhagen

MLK- Fänge?

Beitrag von Nemo » 11. Okt 2007 19:45

Hallo alle zusammen,
war letztes WE mit nem Kumpel, dessen Sohn und meinem Sohn
aufgrund der Hochwasserlage am MLK.Insgesamt 10 Ruten mit versch.
Ködern, Köderfisch, - fetzen, Tauwurm, Dendrodena,etc. Kein einziger Biss von 16:00 Uhr bis 23:00 Uhr auf einer Strecke von ca. 100 m.
War`s das für dies Jahr auf Zander und Aal?
Wie sind eure Erfahrungen der letzten Tage?
Petri Heil

Magnus
Wader
Wader
Beiträge: 239
Registriert: 10. Mai 2005 08:15
Wohnort: Hannover

Re: MLK- Fänge?

Beitrag von Magnus » 12. Okt 2007 20:03

Nemo hat geschrieben:War`s das für dies Jahr auf Zander und Aal?
Für Aal vielleicht, aber Erfahrungsgemäß kommt der Zander im November/Dezember erst richtig in Fahrt !
Nemo hat geschrieben:Wie sind eure Erfahrungen der letzten Tage?
Letztes Wochenende 7 Barsche auf Strecke, der grösste 41 cm auf Gufi !

Gruss,
Magnus

Benutzeravatar
Armin
Deep Wader
Deep Wader
Beiträge: 333
Registriert: 18. Aug 2007 18:01
Wohnort: 30459 H

Beitrag von Armin » 12. Okt 2007 21:35

eben mal sorry,,,,aber was ist dendrodena ? bin da nicht so auf dem laufenden..... :oops:

Benutzeravatar
Guppi
Wader
Wader
Beiträge: 196
Registriert: 29. Jun 2005 13:14
Wohnort: Salzgitter Ringelheim

Beitrag von Guppi » 12. Okt 2007 22:40

Das sind Laubwürmer, wenn du in irgendeinen Laden gehst und dir Würmer holst die nicht Tauwürmer heißen, heißen sie zu 99% Dendrobena
>)))°>

mida
Untermaßig
Untermaßig
Beiträge: 17
Registriert: 14. Okt 2007 10:48
Wohnort: Hannover

Beitrag von mida » 14. Okt 2007 11:12

@Nemo

War auch letztes WE am MLK, ich konnte einen Zander auf Fischfetzen überlisten.

Gruß

Mida

onion
Kapital
Kapital
Beiträge: 69
Registriert: 17. Jul 2007 22:49
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von onion » 22. Apr 2008 16:50

Ja das würde ich auch gerne mal wissen!!! Es kann doch nicht sein, das eine Kilometerangabe irgendwo geschrieben wird wo sowieso keiner weis wo das genau ist! Wie wäre es denn wenn man mal ein Schild da hin stellt wo das drauf steht. Oder einfach mal GENAUE Angaben dazu gemacht werden!
Und selbst wenn wir zb. bis zur Kanalbrücke Anderter Str. angeln dürften wie soll das gehen wenn alles zu ist mit Zäunen?!


Ich finde es schon sehr komisch das Ed darauf keine Antwort bekommen hat!
Es wäre sehr hilfreich wenn sich ein Gewässerwart dazu mal äussern könnte.

stipper
Maßig
Maßig
Beiträge: 36
Registriert: 9. Jun 2006 11:09

Stichkanal Misburg

Beitrag von stipper » 22. Apr 2008 17:31

ich schließe mich dem Wunsch meiner beiden Vorredner an. Es wäre schön wenn man eine etwas genauere Aussage zum Stichkanal bekommen könnte.

vinnhorster
Maßig
Maßig
Beiträge: 49
Registriert: 30. Nov 2006 17:15

Beitrag von vinnhorster » 22. Apr 2008 20:14

onion hat geschrieben:Ja das würde ich auch gerne mal wissen!!! Es kann doch nicht sein, das eine Kilometerangabe irgendwo geschrieben wird wo sowieso keiner weis wo das genau ist! Wie wäre es denn wenn man mal ein Schild da hin stellt wo das drauf steht. Oder einfach mal GENAUE Angaben dazu gemacht werden!
Und selbst wenn wir zb. bis zur Kanalbrücke Anderter Str. angeln dürften wie soll das gehen wenn alles zu ist mit Zäunen?!


Ich finde es schon sehr komisch das Ed darauf keine Antwort bekommen hat!
Es wäre sehr hilfreich wenn sich ein Gewässerwart dazu mal äussern könnte.
Hallo,
einfach selber mal fragen und nicht immer andere machen lassen, z.b. bei dem Wasserschutzpolizeikomissariat Hannover.
Die sind genau für diese Strecke verantwortlich und helfen gerne weiter.
Tel. 0511-9695-2615/2628

Antworten