Neukauf von Gewässern

Für alles, für dass es kein Unterforum gibt.
kmd-m
Untermaßig
Untermaßig
Beiträge: 18
Registriert: 3. Nov 2015 20:25

Neukauf von Gewässern

Beitrag von kmd-m » 30. Mär 2018 07:44

in der neuen FVH Aktuell wird von Kauf eines neuen gewässers in Hemmingen und von einer Großen fläche mit 5 neuen gewässer gesprochen, weis jemand wo die und welche es sind?

zanderjäger72
Nachläufer
Nachläufer
Beiträge: 8
Registriert: 29. Sep 2014 14:50

Re: Neukauf von Gewässern

Beitrag von zanderjäger72 » 4. Apr 2018 08:04

Moin moin,

komm doch am 26.04. zur Mitgliederversammlung. Da wird es ja bekannt gegeben.
Ich hoffe das Interesse ist groß und der Saal wird voll :wink:

Beste Grüße

Michael

russel-one
Untermaßig
Untermaßig
Beiträge: 13
Registriert: 14. Nov 2014 10:58

Re: Neukauf von Gewässern

Beitrag von russel-one » 4. Apr 2018 12:22

Tach, würde mich interessieren wie insgesamt 7 neue Gewässer besetzt werden sollen. Wird der Fischbesatz Etat auch auf die neuen Teiche mit umgelegt? Oder kommt eine Beitragserhöhung?! Was nutzen die ganzen Teiche wenn nichts drin ist...

kmd-m
Untermaßig
Untermaßig
Beiträge: 18
Registriert: 3. Nov 2015 20:25

Re: Neukauf von Gewässern

Beitrag von kmd-m » 6. Apr 2018 22:00

des mit dem fischbesatz sehe ich genau so, die Fang statisik geht jahr für jahr runter, mann sollte mal mehr in Fischbesatz investieren als lauter teiche zu kaufen, oder mal paar pachtgewässer abgeben. Forellen brauchen nicht gesetzt werden, wir sind einen Angelverein und kein Forellen Puf.

Benutzeravatar
papageidiver
Wader
Wader
Beiträge: 168
Registriert: 19. Jul 2012 07:22

Re: Neukauf von Gewässern

Beitrag von papageidiver » 7. Apr 2018 08:35

kmd-m hat geschrieben:des mit dem fischbesatz sehe ich genau so, die Fang statisik geht jahr für jahr runter, mann sollte mal mehr in Fischbesatz investieren als lauter teiche zu kaufen, oder mal paar pachtgewässer abgeben. Forellen brauchen nicht gesetzt werden, wir sind einen Angelverein und kein Forellen Puf.
Gut gebrüllt Löwe, bin Deiner Meinung. :D

Was „Zanderjäger 72“ betrifft habe ich in den letzten Jahren andere Erfahrungen gemacht. Ich bin bei fast jeder Hauptversammlung anwesend, in diesen wurde immer nur verkündet, das man in Verhandlungen wegen neuer Teiche ist. Aber nie wurde gesagt, um welche Gewässer es sich genau handelt, es sei denn, der Kauf bzw. die Pacht waren in trockenen Tüchern.

kmd-m
Untermaßig
Untermaßig
Beiträge: 18
Registriert: 3. Nov 2015 20:25

Re: Neukauf von Gewässern

Beitrag von kmd-m » 9. Apr 2018 05:50

der schlikumer teich war schon längst gekauft als es auf der homepage geschreben wurde das ein neuer teich gekauf werden soll. kurz nach dem ich hier im forum wegen dem teich ein thema aufgemacht habe wurde auf der homepage was dazu geschrieben

russel-one
Untermaßig
Untermaßig
Beiträge: 13
Registriert: 14. Nov 2014 10:58

Re: Neukauf von Gewässern

Beitrag von russel-one » 10. Apr 2018 17:28

Tach, soviele Teiche braucht kein Mensch, schon garnicht wenn sie nicht anständig besetzt werden. Die Sonnengötter aus dem Vorstand wollen sich wohl mit aller Gewalt selber ein Denkmahl setzen was sie geschaft und geleistet haben. Die vorhandenen Gewässer sind meiner Meinung nach völlig ausreichend und die sollte man lieber richtig in Schuss bringen. Weiß auch garnicht was das soll, dass sich der Verein immer weiter ins Umland ausbreitet.Schliekum ist ja schon ne Reise. Und mit den anderen ist man schon in Peine. Habe noch nicht erlebt das irgendwo an unseren bisherigen Gewässern kein Platz zum angeln war. Im Gegenteil, meist ist man ganz alleine. Und nun noch mal 5-6Teiche dazu. Da wird mit den Beiträgen der Mitglieder ganz schön rumgeast ohne sie zu fragen. Wozu eigentlich noch den Teich in Hemmingen kaufen wenn gleich neben an der Dettmerscher ist wo jede menge Platz ist.Die ganzen neuen Teiche müssen auch unterhalten werden, wovon denn. Das schreit doch nach ei er Beitragserhöhung für Sachen die nicht nötig sind.
Und das Pachtgewässer abgegeben werden kann ich mir nicht vorstellen. Ich bin nicht dafür das weitere Teiche grundlos gekauft werden. Lieber das bestehende verbessern.

Mr.Twister
Wader
Wader
Beiträge: 113
Registriert: 24. Dez 2011 13:44

Re: Neukauf von Gewässern

Beitrag von Mr.Twister » 13. Apr 2018 00:15

es ist natürlich oberste Priorität Gewässer zu kaufen um zukunftige Pachtgebühren zu sparen und Eigentum aufzubauen. Beim Besatz von Gewässern rechnet man nicht in Jahren sondern in Jahrzehnten. Da hat man in frühestens 10 spätestens 20 Jahren den Besatz den man gerne haben möchte. Deshalb finde ich die Entscheidung des Vorstands gut. Spätestens folgende Generationen werden sich freuen wie wir uns heute über die Eigentumsgewässer unseres Vereins freuen.

kmd-m
Untermaßig
Untermaßig
Beiträge: 18
Registriert: 3. Nov 2015 20:25

Re: Neukauf von Gewässern

Beitrag von kmd-m » 14. Apr 2018 07:19

man kann sich das nicht anhören, der fang geht jahr für jahr runter, besetzt entlich mal richtig die gewässer!!!!!!

russel-one
Untermaßig
Untermaßig
Beiträge: 13
Registriert: 14. Nov 2014 10:58

Re: Neukauf von Gewässern

Beitrag von russel-one » 15. Apr 2018 09:30

WIe kann es oberste Priorität im Verein sein, Gewässer zu kaufen, wenn der Verein mehr als genug hat?
Der FVH ist ein Angelverein und keine Immobilien Firma! Die Mitgliederzahlen sind seit Jahren auf dem gleichen Level. Wozu also noch mehr Teiche!
Das vorhandene muss gefördert werden, damit die Mitglieder zufrieden sind und ihre Fische fangen, was ja scheinbar seit Jahren zurück geht.
Wir sind ein Angelverein mit den meisten Gewässern aber den wenigsten Fischen....
Aber der Vorstand kann sich auf die Fahne schreiben das neues angeschafft wurde......Wenn immer weniger gefangen wird, werden auch die Mitglieder irgendwann auch ausbleiben. Natur genießen ist ja ganz schön, aber am Ende des Tages möchte man auch mal Erfolg haben. wenn die Vereinszugehörigkeit nur noch aus Arbeitsdienst und Schneidertagen besteht verliert man irgendwann die Lust.
Ich sage Nein zu noch mehr Teichen, es reicht!

Benutzeravatar
Mr.Boilie
Untermaßig
Untermaßig
Beiträge: 11
Registriert: 20. Apr 2012 19:12

Re: Neukauf von Gewässern

Beitrag von Mr.Boilie » 15. Apr 2018 15:29

Moin russel-one,

ich bin da anderer Meinung, wenn man heute längerfristig plant und die Mitgliederbeiträge in eigene Gewässer investiert, wird es zukünftig auch die Ressourcen für nachhaltige Besatzmaßnahmen geben.
russel-one hat geschrieben:
15. Apr 2018 09:30
Das vorhandene muss gefördert werden, damit die Mitglieder zufrieden sind und ihre Fische fangen, was ja scheinbar seit Jahren zurück geht.
Ich hoffe du sprichst bei deinen gewünschten Besatzmaßnahmen nicht ausschließlich von Forellen.
russel-one hat geschrieben:
15. Apr 2018 09:30
Der FVH ist ein Angelverein und keine Immobilien Firma!
Das kann ich so nur unterschreiben, aber zum Vereinsleben kann jeder persönlich beitragen, und dazu gehört auch der Arbeitsdienst oder ein freiwilliges Ehrenamt!
russel-one hat geschrieben:
15. Apr 2018 09:30
Wenn die Vereinszugehörigkeit nur noch aus Arbeitsdienst und Schneidertagen besteht verliert man irgendwann die Lust.
Auch hier kann ich mich nur wiederholen, wer nur Fische fangen möchte sollte sich besser am Forellensee austoben.
kmd-m hat geschrieben:
14. Apr 2018 07:19
Ich sage Nein zu noch mehr Teichen, es reicht!
Ich bin zur Mitgliederversammlung anwesend und würde mich über deine Wortmeldung freuen... aber dorthin zu gehen würde die Lust aufs Angeln wahrscheinlich noch weiter schmälern. Nicht zu ernst nehmen :wink:

Magnus
Wader
Wader
Beiträge: 237
Registriert: 10. Mai 2005 08:15
Wohnort: Hannover

Re: Neukauf von Gewässern

Beitrag von Magnus » 21. Apr 2018 07:40

russel-one hat geschrieben:
15. Apr 2018 09:30
WIe kann es oberste Priorität im Verein sein, Gewässer zu kaufen, wenn der Verein mehr als genug hat?
Der FVH ist ein Angelverein und keine Immobilien Firma! Die Mitgliederzahlen sind seit Jahren auf dem gleichen Level. Wozu also noch mehr Teiche!
Das vorhandene muss gefördert werden, damit die Mitglieder zufrieden sind und ihre Fische fangen, was ja scheinbar seit Jahren zurück geht.
Wir sind ein Angelverein mit den meisten Gewässern aber den wenigsten Fischen....
Aber der Vorstand kann sich auf die Fahne schreiben das neues angeschafft wurde......Wenn immer weniger gefangen wird, werden auch die Mitglieder irgendwann auch ausbleiben. Natur genießen ist ja ganz schön, aber am Ende des Tages möchte man auch mal Erfolg haben. wenn die Vereinszugehörigkeit nur noch aus Arbeitsdienst und Schneidertagen besteht verliert man irgendwann die Lust.
Ich sage Nein zu noch mehr Teichen, es reicht!
Moin,

und genau aus diesen Gründen habe ich mir einen 2. Verein gesucht in dem es zum Vorteil der Mitglieder läuft!!!

Das Forum ist schön und gut, aber auf eine Antwort von Verantwortlichen kannst Du hier lange warten. Alles nur stille Mitleser... Meistens wird ein nichtpassender Beitrag einfach gelöscht.

Sportliche Grüße

kmd-m
Untermaßig
Untermaßig
Beiträge: 18
Registriert: 3. Nov 2015 20:25

Re: Neukauf von Gewässern

Beitrag von kmd-m » 29. Apr 2018 19:48

finde es schon komisch daas die gewässer angeblich zum 01.05.18 frei gegeben werden sollen und das die gewässer auf der homepage bekantgegeben werden laut der Vereinszeitung, es ist heute der 29.04.18, heist keine 2 tagen mehr und es ist noch nichts bekannt geben!!!!!!!!!!

@Vorstand, was macht ihr überhaupt???????

forensiker
Schneider
Schneider
Beiträge: 4
Registriert: 11. Apr 2018 09:49

Re: Neukauf von Gewässern

Beitrag von forensiker » 3. Mai 2018 12:24

kmd-m hat geschrieben:
29. Apr 2018 19:48
@Vorstand, was macht ihr überhaupt???????
Scheinbar nur das wo sie selber Lusten zu haben und wo sie dann gut dastehen....

kmd-m
Untermaßig
Untermaßig
Beiträge: 18
Registriert: 3. Nov 2015 20:25

Re: Neukauf von Gewässern

Beitrag von kmd-m » 14. Mai 2018 21:07

mitlerweile ist nun mitte mai und der vorstand hat noch nicht mal die gewässer bekanntgegeben. wieso schrieben die es dan in der zeitung!!!
@Vorstand Was ist nun

Antworten