Frage zur Döhrener Wolle Wehr.........

Für alles, für dass es kein Unterforum gibt.
Benutzeravatar
Dieter
Forums-Enfant-terrible
Forums-Enfant-terrible
Beiträge: 543
Registriert: 22. Okt 2008 15:57
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Frage zur Döhrener Wolle Wehr.........

Beitrag von Dieter » 19. Apr 2011 00:19

wir die Tage mit dem Grünflächenamt geklärt, hab heute davon am Wasser gehört .. sobald es Neues gibt gibt es eine Info... sowas ist doof :d
Das Leben ist zu kurz für schlechtes Essen!
www.kocherlebnis.de

Benutzeravatar
Dieter
Forums-Enfant-terrible
Forums-Enfant-terrible
Beiträge: 543
Registriert: 22. Okt 2008 15:57
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Frage zur Döhrener Wolle Wehr.........

Beitrag von Dieter » 19. Apr 2011 12:03

von Kies-Einbringung ist nichts bekannt. Bei sowas wenn möglich foto machen, dann haben wir was in der hand um Fragen zu dokumentieren. Merci
Das Leben ist zu kurz für schlechtes Essen!
www.kocherlebnis.de

Benutzeravatar
Dieter
Forums-Enfant-terrible
Forums-Enfant-terrible
Beiträge: 543
Registriert: 22. Okt 2008 15:57
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Klärung Absperrung........

Beitrag von Dieter » 20. Apr 2011 11:51

Die Absperrung des linksseitigen Bereichs am Leinelauf der Döhrener Wolle hat haftungsrechtliche Gründe. Seitens der Stadt wurde die Brücke über das Umgehungsgewässer gesperrt, da in dem Waldstück eine erhebliche Anzahl an kaputten Bäumen stehen und diese zur Gefährdung werden können. Diese Absperrung kreuzt aber das Uferbetretungsrecht der Angler. Als Lösung wird im Moment mit der Stadt besprochen, ein Tor mit unserem Schliesszylinder anzubringen. Wobei bei Betreten gilt "Auf eigene Gefahr", wenn einem Angler ein Baum auf den Kopp fällt, dann selber schuld ....
Sobald die Maßnahme geklärt ist, gibt es eine entsprechende Info.
Das Leben ist zu kurz für schlechtes Essen!
www.kocherlebnis.de

Gummifisch
Kapital
Kapital
Beiträge: 69
Registriert: 17. Aug 2003 15:21
Wohnort: mitten in Hannover

Re: Frage zur Döhrener Wolle Wehr.........

Beitrag von Gummifisch » 20. Apr 2011 12:31

Hallo Freunde der schönsten Kiesbank Hannovers,

hier nun die offizielle Mitteilung zu dem Thema, die mir gerade auf den Tisch flattert. Es klingt SEHR SEHR SEHR endgültig. Und das finde ich TOTTRAURIG!!! Die Kanuten dürfen dort weiter langlaufen, wir kommen nicht mehr hin. Extrem schade!

Es grüßt,
der gummifisch

Gefahr durch morsche Bäume

Region sperrt Zugang zum Leinufer südlich des Döhrener Wehrs

Hannover. Das Waldstück am Westufer der Leine südlich des Döhrener Wehrs ist ab sofort für Spaziergänger und Angler gesperrt. Das teilt die Region Hannover mit. Der Grund: Die Bäume in dem kleinen Waldstück sind so morsch, dass sie auseinander zu brechen drohen. Menschen, die sich dort aufhalten, begeben sich unter Umständen in Lebensgefahr. Bislang erschloss ein Stichweg den Gehölzsaum am Leineufer. Er war über eine Holzbrücke zu erreichen. Die Region Hannover als Eigentümerin hat diese Brücke jetzt provisorisch absperren lassen. Künftig wird dort ein Tor den Zugang versperren, das zurzeit im Auftrag der Landeshauptstadt Hannover hergestellt wird.

Die Entscheidung, den Zugang zu dem Uferstück zu sperren, war nach einer gemeinsamen Begehung von Mitarbeitern der Landeshauptstadt Hannover – unter anderem des Bereichs Forsten – und der Region Hannover gefallen. Das Risiko, dass dort Menschen zu Schaden kommen, sei zu hoch, lautete die Einschätzung. „Wir wissen, dass der Bereich sehr beliebt ist bei Spaziergängern und Anglern“, sagt Astrid Eblenkamp, Leiterin des Teams Naherholung der Region Hannover. „Wir bedauern daher die Sperrung.“ Es gebe jedoch keine Alternative, wenn man die Bäume – alte Pappeln, Weiden und Erlen – erhalten wolle. Das Grundstück liegt im Landschaftsschutzgebiet „Alte Leine“.

„Eine Verkehrssicherung des Pfades wäre nur durch eine umfangreiche Entnahme von Bäumen möglich, so dass der Wald seinen Charakter in weiten Teilen verlieren würde. Durch die Sperrung erhält er an dieser Stelle die Chance, in den nächsten Jahren bestehen zu bleiben und sich zu entwickeln“, erläutert Astrid Eblenkamp. Sie hofft auf das Verständnis der Anwohnerinnen und Anwohner und der bisherigen Nutzerinnen und Nutzer. Die Kanu-Umstiegstelle um das Wehr ist von der Sperrung nicht betroffen. Kanuten können dort auch künftig ihr Boot um das Wehr herum tragen.

Benutzeravatar
Julian
Deep Wader
Deep Wader
Beiträge: 477
Registriert: 11. Sep 2008 22:00

Re: Frage zur Döhrener Wolle Wehr.........

Beitrag von Julian » 20. Apr 2011 13:10

Freundliche Grüße

Julian

Benutzeravatar
Stiffmaster
Kapital
Kapital
Beiträge: 96
Registriert: 1. Nov 2010 11:17
Wohnort: Hannover Wettbergen

Re: Frage zur Döhrener Wolle Wehr.........

Beitrag von Stiffmaster » 20. Apr 2011 13:42

Heyyyyy, Gummifisch

nicht weinen :wink:
Der Dieter hat doch schon geschrieben dass mit der Stadt gesprochen wird...also erstmal abwarten 8)
Wenn alle Stricke reißen kauf ich mir son Gummikanu und paddel dann da hin 8)

Benutzeravatar
Julian
Deep Wader
Deep Wader
Beiträge: 477
Registriert: 11. Sep 2008 22:00

Re: Frage zur Döhrener Wolle Wehr.........

Beitrag von Julian » 20. Jul 2011 12:34

Hey,

alternativ einfach mal eine Mail an den gesamten Vorstand über die GS schicken:)

Julian
Freundliche Grüße

Julian

Benutzeravatar
Dieter
Forums-Enfant-terrible
Forums-Enfant-terrible
Beiträge: 543
Registriert: 22. Okt 2008 15:57
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Frage zur Döhrener Wolle Wehr.........

Beitrag von Dieter » 20. Jul 2011 12:34

Staus ist unverändert und noch keine Klärung ins sicht
Das Leben ist zu kurz für schlechtes Essen!
www.kocherlebnis.de

Wuschel
Kapital
Kapital
Beiträge: 80
Registriert: 13. Jul 2011 19:13

Re: Frage zur Döhrener Wolle Wehr.........

Beitrag von Wuschel » 20. Jul 2011 15:24

Hallo!
Es ging doch noch nie um die Bäume!
Die Kanu fahrer nutzen das Areal doch nicht nur zum umsetzen.Glaubt Ihr die Region macht unterschiede,ob ein Kanu fahrer oder ein Angler vom Baum erschlagen wird? Gerade jetzt im Sommer haben wir so starke Winde das es dort Pausenlos kracht.Jetzt ist der Zaun sogar schon mit Ketten und
Schlössern verrammelt.Der Vorstand weiß ganz genau was dort abgeht.Er sollte uns die Wahrheit sagen auch wenn das Wehr futsch ist !!!
Das Fischen dort ist noch erlaubt,die Frage ist nur wie kommen wir dort hin?

MfG Wuschel

Benutzeravatar
von1896
Wader
Wader
Beiträge: 176
Registriert: 1. Mai 2011 19:25
Wohnort: 30419

Re: Frage zur Döhrener Wolle Wehr.........

Beitrag von von1896 » 20. Jul 2011 16:12

Wuschel hat geschrieben:Hallo!
Es ging doch noch nie um die Bäume!
Die Kanu fahrer nutzen das Areal doch nicht nur zum umsetzen.Glaubt Ihr die Region macht unterschiede,ob ein Kanu fahrer oder ein Angler vom Baum erschlagen wird? Gerade jetzt im Sommer haben wir so starke Winde das es dort Pausenlos kracht.Jetzt ist der Zaun sogar schon mit Ketten und
Schlössern verrammelt.Der Vorstand weiß ganz genau was dort abgeht.Er sollte uns die Wahrheit sagen auch wenn das Wehr futsch ist !!!
Das Fischen dort ist noch erlaubt,die Frage ist nur wie kommen wir dort hin?

MfG Wuschel

:lol: Versuchs mal mit nem Generalschlüssel (Bolzenschneider).
In Hannover an der Leine,
Rote Reihe Nummer 8,
wohnt der Massenmörder Haarmann,
der schon manchen umgebracht.

Aal-Dieter
Untermaßig
Untermaßig
Beiträge: 18
Registriert: 11. Sep 2002 02:00
Wohnort: Hannover

Re: Frage zur Döhrener Wolle Wehr.........

Beitrag von Aal-Dieter » 28. Jul 2011 21:38

@Forellen - Matze........


was machst du hier immer Stunk wegen den Gewässern hier im Verein......es Intressiert doch echt keine Sau was passiert .....irgendwie bist du doch nur ein Nörgler......
NIMM es so wie es ist und Angel schön in Ruhe weiter.....Ändern wirst du alleine so und so Nix hier.....

Sorry ist aber so

In Diesem Sinne

Aal-Dieter

lennie_small
Kapital
Kapital
Beiträge: 98
Registriert: 8. Mai 2011 11:29
Wohnort: Hannover

Re: Frage zur Döhrener Wolle Wehr.........

Beitrag von lennie_small » 28. Jul 2011 21:56

Aal-Dieter hat geschrieben:@Forellen - Matze........


was machst du hier immer Stunk wegen den Gewässern hier im Verein......es Intressiert doch echt keine Sau was passiert .....irgendwie bist du doch nur ein Nörgler......
NIMM es so wie es ist und Angel schön in Ruhe weiter.....Ändern wirst du alleine so und so Nix hier.....

Sorry ist aber so

In Diesem Sinne

Aal-Dieter
Schlechte Laune, weil Dir nen Traumfisch abgerissen ist? Lass es bitte nicht an engagierten Mitgliedern aus!

Die Situation am Wehr ist scheisse und vor Monaten wurd angekündigt, dass mit der Stadt gesprochen wird. Seitdem hört man hier nix. Die Kanuten dürfen da rumlaufen und umsetzen, obwohl es eigentlich ein generelles Verbot des Betretens sein soll. Merkste was? Wenns Dich nicht interessiert, halt Dich halt raus!

Grüße
Torsten

Wuschel
Kapital
Kapital
Beiträge: 80
Registriert: 13. Jul 2011 19:13

Re: Frage zur Döhrener Wolle Wehr.........

Beitrag von Wuschel » 29. Jul 2011 08:34

Aal Dieter!!!!!
Solche Leute wie Dich mag ich.
Von nichts eine Ahnung aber dicke Backen machen.
Wenn das mit den Bäumen stimmt, müßte der ganze Wiehberg-Park gesperrt werden,denn die Baüme sind in keinem besseren Zustand.
Außerdem müßte die Region in dem Teil wo die Kanuten umsetzen, die Bäume beschneiden! Die sind in schlechterem Zustand als der Rest.
Wichtig ist doch das erst einmal Info-Druck entsteht.
Es geht hier nicht um das Gewässer sondern um den Zugang.

MfG. Wuschel

Benutzeravatar
Julian
Deep Wader
Deep Wader
Beiträge: 477
Registriert: 11. Sep 2008 22:00

Re: Frage zur Döhrener Wolle Wehr.........

Beitrag von Julian » 29. Jul 2011 09:38

Infodruck? Von wem und wo denn? Hier im Forum, wo nur ihr selber es lest?
Hat einer von euch mal das Grünflächenamt o.ä. angeschrieben?

Von nichts kommt nichts...

Freundliche Grüße
Freundliche Grüße

Julian

Benutzeravatar
Dieter
Forums-Enfant-terrible
Forums-Enfant-terrible
Beiträge: 543
Registriert: 22. Okt 2008 15:57
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Frage zur Döhrener Wolle Wehr.........

Beitrag von Dieter » 29. Jul 2011 09:41

was soll die Polemik in der Diskussion? Es gibt weder die Absicht eine bestimmte Gruppe auszusperren noch sonstiges. Fakt ist, die Absperrung besteht wegen der Gefährdung. Das einzige was ist, es ist das falsche Mittel, da Generalsussperrung. Und fürs Kamnuten umsetzen sind es ein paar Meter. Schaut euch doch vor ort um bevor ihr irgendwas behauptet.
Ein Schild mit Gefahrenhinweis reicht leider nicht, da die Haftung bleibt... ich möchte das Geschrei hören wenn spielende Kinder vom Ast erschlsgen werden! Dann wird wieder Handlungsdefizit unterstellt ....
Das Leben ist zu kurz für schlechtes Essen!
www.kocherlebnis.de

Antworten