Grundangeln und Spinnfischen gleichzeitig ?

hier könnt Ihr Fragen rund um Vorschriften, Mindestmaße und Fischereirecht stellen
lueder-23
Schneider
Schneider
Beiträge: 4
Registriert: 14. Nov 2010 08:11

Grundangeln und Spinnfischen gleichzeitig ?

Beitrag von lueder-23 » 8. Jan 2014 14:02

Hi Folks,

mal ne Frage an die "Offiziellen" hier im board. Lt. Regularien ist es verboten, eine Stip-oder Grundrute und gleichzeitig eine Spinrute zu benutzen. :roll: Mir ist der Hintergrund nicht klar. Ich hatte dazu auch schon mal einen Gewässerwart angesprochen, der das so gar nicht kannte und dann meinte, es könne sich nur darauf beziehen, dass man die gestellten Ruten nicht verlassen darf. Dazu gibt es aber einen eigenen Paragraphen in den Regularien, so dass das ja eigentlich nicht gemeint sein kann.

Konkret also die Frage, ob es wirklich verboten sein soll, sich neben zwei Setzruten mit einer Spinnrute am gleichen Ort ein bisschen "warm" zu halten :D , die Setzruten natürlich immer in Griffweite!

Vielen dank für eine Antwort! :wink:
Lüder
Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!

Benutzeravatar
Armin
Deep Wader
Deep Wader
Beiträge: 333
Registriert: 18. Aug 2007 18:01
Wohnort: 30459 H

Re: Grundangeln und Spinnfischen gleichzeitig ?

Beitrag von Armin » 8. Jan 2014 17:21

Eindeutig in der Gewässerordnung unter 2.2 beschrieben !
!!! Das ist keine Signatur !!!

Dominik
Wader
Wader
Beiträge: 195
Registriert: 11. Mär 2013 18:42
Wohnort: Luthe

Re: Grundangeln und Spinnfischen gleichzeitig ?

Beitrag von Dominik » 9. Jan 2014 17:47

:o :o :o

Benutzeravatar
von1896
Wader
Wader
Beiträge: 176
Registriert: 1. Mai 2011 19:25
Wohnort: 30419

Re: Grundangeln und Spinnfischen gleichzeitig ?

Beitrag von von1896 » 9. Jan 2014 18:23

Da steht wohl jemand unter hohen Erfolgsdruck?Das maximale herausholen oder was bedeutet diese Fragestellung? Wenn du unbedingt deine Fangergebnisse erhöhen willst geh in einen
Forellenpuff!!! :oops:
In Hannover an der Leine,
Rote Reihe Nummer 8,
wohnt der Massenmörder Haarmann,
der schon manchen umgebracht.

Benutzeravatar
Armin
Deep Wader
Deep Wader
Beiträge: 333
Registriert: 18. Aug 2007 18:01
Wohnort: 30459 H

Re: Grundangeln und Spinnfischen gleichzeitig ?

Beitrag von Armin » 9. Jan 2014 18:35

Tja,,vielleicht sollte man sich die Gewässerordnung mal* richtig von vorn bis zur letzten Seite durchlesen.
.....und ich glaube kaum,dass *der Gewässerwart* dir eine derartige Antwort gegeben hat.
!!! Das ist keine Signatur !!!

Clacejo
Kapital
Kapital
Beiträge: 66
Registriert: 10. Dez 2012 22:13

Re: Grundangeln und Spinnfischen gleichzeitig ?

Beitrag von Clacejo » 9. Jan 2014 21:16

Man, entspannt Euch mal! Er hat doch nur gefragt.

lueder-23
Schneider
Schneider
Beiträge: 4
Registriert: 14. Nov 2010 08:11

Re: Grundangeln und Spinnfischen gleichzeitig ?

Beitrag von lueder-23 » 12. Jan 2014 22:52

Hey Leute,

danke für die Antworten. Besonders "von1896" danke ich für seinen wertvollen Beitrag. Vielleicht erklärst du uns einmal wie eine Spinnrute statt einer (erlaubten) dritten Grund- oder Stiprute die Fangergebnisse (derart) verbessern soll.

Danke Armin für den Hinweis auf Punkt 2.2 der GWO. Genau diesen meinte ich in meiner Frage. Danke besonders auch für die Anmerkung zum Gewässerwart. Wahrscheinlich warst du dabei oder hast sonstwie Kenntnis von dem nicht stattgefundenen Gespräch erhalten.

Danke Clacejo für die Lanze, das Niveau hier ist schon erschreckend.

Dass die Regeln von uns gemacht sind und nicht in Stein gemeißelt, sollte allen klar sein, genauso wie die prinzipielle Uneindeutigkeit der (menschlichen) Kommunikation, auch der schriftlichen.

Ich muss leider feststellen, dass meine Frage nicht richtig verstanden wurde, vielleicht von den Lesern auch nicht verstanden werden konnte. Werde sie nun einmal direkt an den Vorstand stellen und hoffe auf eine fachlich begründete Antwort.

Euch allen ein freundliches "Petri"
Lüder

ps: Wer mehr über angemessenes Verhalten im "Netz" lesen möchte, möge einmal den Begriff "netiquette" googeln oder bei Wikipedia nachschlagen.
Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!

satobi
Schneider
Schneider
Beiträge: 3
Registriert: 28. Aug 2013 20:14

Re: Grundangeln und Spinnfischen gleichzeitig ?

Beitrag von satobi » 14. Jan 2014 01:19

Hallo ich habe mir das auch schon öfters gestellt diese Frage!!

Wenn ich z.B auf Karpfen angel aber ein Hecht rauben sehe juckt es einen doch in den Fingern da dann immer die 2 ruten reinzuholen ist wirklich nervend.

naja weiterhin ein erfolgreiches Jahr 2014

Benutzeravatar
Oliver Kotulla
Maßig
Maßig
Beiträge: 27
Registriert: 4. Feb 2013 09:48
Wohnort: hannover

Re: Grundangeln und Spinnfischen gleichzeitig ?

Beitrag von Oliver Kotulla » 19. Feb 2014 13:34

Berechtigte frage,

Ich habe meist 2 ruten auf karpfen ausgelegt und mit einer stippe ich oder gehe auf aal.

also ich verstehe es auch nicht, wenn man mit drei ruten angeln darf warum ich mit einer dritten nicht mal blinkern darf !?!?!?!?
solange ich an meinem angelplatz anwesend bin ist es doch egal. (meine meinung)

und ich denke das es wie von unserem 96 er beschrieben absolut nichts zutun hat, wenn ich mal mehrere tage am wasser auf karpfen fische
hat der eine oder andere mal das bedurfniss sich etwas aktiver am angel geschehen zu beteiligen.

also seh zu das die zweite liga nicht ruft und behalt dein misst für dich
Wenn dir das Wasser bis zum hals steht, darfst Du nicht in die knie gehen.

Benutzeravatar
papageidiver
Wader
Wader
Beiträge: 169
Registriert: 19. Jul 2012 07:22

Re: Grundangeln und Spinnfischen gleichzeitig ?

Beitrag von papageidiver » 19. Feb 2014 16:11

Hallo Oliver Kotulla,
Ich habe auch manchmal keine Lust die vorgeschriebene Geschwindigkeit von z. B. 70 kmh zu fahren, leider hat aber der Gesetzgeber nun einmal Gesetze hierfür gemacht, die man auch einhalten sollte, wenn man kein Bußgeld und Punkte bekommen will. Genauso ist es halt beim Angeln.
Wenn Du aber aktiv angeln willst, dann zieh doch die Karpfenangeln für die Zeit, die Du blinkern willst heraus, wo ist hier das Problem??
Der 1896er hat da ja schon den richtigen Kommentar abgegeben. :D

Benutzeravatar
DerWanderer
Kapital
Kapital
Beiträge: 75
Registriert: 24. Apr 2013 23:58
Wohnort: Momentan Pattensen

Re: Grundangeln und Spinnfischen gleichzeitig ?

Beitrag von DerWanderer » 22. Feb 2014 13:21

Sorry, aber der 96er und manch Andere haben eben NICHT den richtigen Kommentar abgegeben... (Was ist richtig???) Also ich finde jede Frage, sollte sie noch so eigenartig sein, sollte mit Respekt beantwortet werden!!! Wer nur dumm herumschwätzen will, hat hier rein gar nichts verloren. Also an den Fragesteller: Ich finde deine Frage vollkommen berechtigt!! Auch wenn sie es nicht wäre, brauch kein Mensch deratig dumme Kommentare über sich ergehen lassen. Kindergarten!!

Musste mal raus...

Tight Lines @ all
Grüße vom Wanderer

almema
Schneider
Schneider
Beiträge: 1
Registriert: 10. Okt 2013 10:02

Re: Grundangeln und Spinnfischen gleichzeitig ?

Beitrag von almema » 21. Apr 2014 20:42

Moin!
Hast Du denn eine Antwort vom Vorstand erhalten?

Benutzeravatar
Addicux
Kapital
Kapital
Beiträge: 75
Registriert: 6. Sep 2014 18:12

Re: Grundangeln und Spinnfischen gleichzeitig ?

Beitrag von Addicux » 17. Nov 2014 06:27

Moin !

Also ich denke das diese Regelung getroffen wurde weil es mal wieder ein Paar übertrieben haben und um den ganzen See/Teich gewandert sind mit der Spinnrute und 1-2 andere Ruten alleine am Platz gelassen haben. Allerdings hätte man vielleicht das ganze anders regeln können in dem man schreibt das ein Spinnfischen nur dann erlaubt ist wenn man jederzeit auf die anderen Ruten zugreifen kann.
Klar erklärt sich das schon von selbst wenn man mal ließt aber das wäre dann wieder eine Auslegungssache wenn man das nicht sehr im Detail verfasst !

Ich persönlich muss auch sagen, das ich beim Ansitzangeln gerne mal etwas Wobbeln würde, da es doch gerade im beginnenden Winter recht kalt werden kann wenn man nur Rumsitzt und nichts anderes macht und da helfen dann auch irgendwann keine 2 Pullis und 2 Jacken mehr ! Und einfach hin und herlaufen ist auf dauer sehr langweilig !

Und mal etwas anderes, warum muss man in einem Forum immer wieder abgehen wie ein Zäpfchen, kann man nicht einfach eine Frage sachlich und ruhig beantworten oder sich einfach mal heraushalten wenn man nichts Produktives dazu sagen kann ? Manche hier in dem Forum verhalten sich als wenn man sie persönlich angegriffen hat !

Also an alle die hier jedesmal in die Luft gehen, einfach mal ruhig durch die Hose atmen, entspannt eine Rauchen und ein Käffchen holen und zurück lehnen, das entspannt ungemein !

Gruß Andre

derleineangler
Hattrick Hecht
Hattrick Hecht
Beiträge: 190
Registriert: 28. Jul 2011 20:48
Wohnort: Hannover an der Leine
Kontaktdaten:

Re: Grundangeln und Spinnfischen gleichzeitig ?

Beitrag von derleineangler » 17. Nov 2014 08:53

Tach auch !

Dürfen es nebenher auch noch ein paar Aalschnüre, Senken oder Carbidpullen sein ?
Natürlich darf Alles gefragt werden ! Aber auch Fragen dürfen hinterfragt werden !
Ich kann unseren 96er sehr gut verstehen, diese Alles und sofort, umsonst und geliefert Haltung stinkt auch mir !
Mal ein Tip : hol 2 deiner Ansitzruten ein und fische mit nur einer Natürköderrute, leg sie nicht aus der Hand und wundere
dich nicht wenn dir auch dort warm wird !!
Künstköder fängt ganz klar mehr, besser und schneller als Boili und co,
deswegen sollte man sich vor dem Angeln für eine Sache entscheiden, sitzen oder schwitzen !
Ich habe übrigens überhaupt nichts gegen Ansitzangeln oder Ansitzangler !
Im Gegenteil, ich bin gerade dabei meine Ansitzruten usw wieder flott zu machen, auch ich bin gern mal gemütlich am Wasser,
aber Fliege, Gummi und co bleiben dann Zuhause !!
Petri !

hans66660
Untermaßig
Untermaßig
Beiträge: 17
Registriert: 6. Mai 2006 19:18

Re: Grundangeln und Spinnfischen gleichzeitig ?

Beitrag von hans66660 » 17. Nov 2014 19:27

Moin in die Runde.
Ich würde auch gerne mal wissen,
wieso das mit der Kunstköder- angelei so ist.
Ich bin nebenbei noch in einem anderen Angelverein,
Dort ist es widerrum erlaubt, genau wie das senken von köderfischen.

Antworten