Angeln am Bringer-Hafen bei km 161

hier könnt Ihr Fragen rund um Vorschriften, Mindestmaße und Fischereirecht stellen
Antworten
Benutzeravatar
keule81
Maßig
Maßig
Beiträge: 28
Registriert: 9. Apr 2011 12:13
Wohnort: Vinnhorst

Angeln am Bringer-Hafen bei km 161

Beitrag von keule81 » 5. Mai 2012 21:54

Hallo an alle!!!

Wer kann mir von euch sagen, ob man am Bringer- Hafen bei km-stand 161 genau auf der Spitze angeln darf.
Es ist ja nicht wiklich ein Hafen. :-? Ich habe da nämlich schon viele Angler sitzen sehen, die geangeln haben.

Ich weiß zwar das man 50 m von Hafenanlagen weg bleiben muss, ich bin mir bei der sache da jetzt nicht so sicher. :(

Wäre schön, wenn mir mal einer eine information geben könnte. sich das aber vorher bei google earth anschauen könnte?
vielleicht kennt ja einer von euch die stelle, die ich meine :)

Bitte um antwort so schnell wie möglich

eure keule

Benutzeravatar
Julian
Deep Wader
Deep Wader
Beiträge: 477
Registriert: 11. Sep 2008 22:00

Re: Angeln am Bringer-Hafen bei km 161

Beitrag von Julian » 5. Mai 2012 23:02

Hey,

die Stelle ist aber vom Hafen abgetrennt, sodass es auch zu keiner Behinderung vom Schiffsverkehr kommt, odeR?
Hab dort auch schon oft Angler gesehen...
Freundliche Grüße

Julian

Benutzeravatar
Dieter
Forums-Enfant-terrible
Forums-Enfant-terrible
Beiträge: 543
Registriert: 22. Okt 2008 15:57
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Angeln am Bringer-Hafen bei km 161

Beitrag von Dieter » 6. Mai 2012 09:34

Zu den genauen Angelberichen am MLK wollte der Vorstand 2011 die Pachtverträge des LSFV prüfen, da es in der Vergangenheit immer wieder zu Irritationen bzzgl. der Bereiche kam.
Das Leben ist zu kurz für schlechtes Essen!
www.kocherlebnis.de

Zanderlui

Re: Angeln am Bringer-Hafen bei km 161

Beitrag von Zanderlui » 7. Mai 2012 18:07

keule81 hat geschrieben:Hallo an alle!!!

Wer kann mir von euch sagen, ob man am Bringer- Hafen bei km-stand 161 genau auf der Spitze angeln darf.
Es ist ja nicht wiklich ein Hafen. :-? Ich habe da nämlich schon viele Angler sitzen sehen, die geangeln haben.

Ich weiß zwar das man 50 m von Hafenanlagen weg bleiben muss, ich bin mir bei der sache da jetzt nicht so sicher. :(

Wäre schön, wenn mir mal einer eine information geben könnte. sich das aber vorher bei google earth anschauen könnte?
vielleicht kennt ja einer von euch die stelle, die ich meine :)

Bitte um antwort so schnell wie möglich

eure keule

wenn wir beide jetzt von der selben stelle reden ist7war dort ein schild was nicht mehr erkenntlich war auf dem stand ab hier hafengelände betreten verboten usw....(10m weiter ist die von dir glaube ich angesprochene ,,spitz")
dieses schild gibs meines wissens nicht mehr...
ich wwar dort auch schon angeln....
wenn dort verladen wird und der kran sich dort bewegt würde ich dort fernbleiben, aber wenn dort am wochenende oder nach feierabend ruhe herscht, man sich vernünftig verhält und alles geordnet wieder verlässt dort wird ein keiner ans bein pissen!

Benutzeravatar
von1896
Wader
Wader
Beiträge: 176
Registriert: 1. Mai 2011 19:25
Wohnort: 30419

Re: Angeln am Bringer-Hafen bei km 161

Beitrag von von1896 » 7. Mai 2012 21:09

In dem Bereich war noch nie eine Einschränkung was das Angeln betrifft.Seit Jahrzehnten ein HotSpot :wink:
In Hannover an der Leine,
Rote Reihe Nummer 8,
wohnt der Massenmörder Haarmann,
der schon manchen umgebracht.

Benutzeravatar
Dieter
Forums-Enfant-terrible
Forums-Enfant-terrible
Beiträge: 543
Registriert: 22. Okt 2008 15:57
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Angeln am Bringer-Hafen bei km 161

Beitrag von Dieter » 7. Mai 2012 21:41

Anstatt zu spekulieren wäre es sinnvoller die Geschäftsstelle zu fragen
Das Leben ist zu kurz für schlechtes Essen!
www.kocherlebnis.de

Benutzeravatar
keule81
Maßig
Maßig
Beiträge: 28
Registriert: 9. Apr 2011 12:13
Wohnort: Vinnhorst

Re: Angeln am Bringer-Hafen bei km 161

Beitrag von keule81 » 8. Mai 2012 09:52

Morgen an alle!!! :D

Ja genau Zanderlui die stelle meine ich, das Schild ist weg.
Wenn dann würde ich sowie so nur am Wochenende dort hin gehen, ist ja nicht weit weg von mir :wink:

Dort geistern zwar viele Leute rum, die da joggen oder mit dem Fahrrad lang fahren, aber man braucht seine sachen nicht überall dort rum schmeisen. wenn man sich vernümpftig verhält wird es sicherlich keinen interressieren das man da Ansitzangeln macht. Und man braucht ja nicht in Hafen sein Köder legen.

Zu dir Dieter: :) ... Ja werd lieber in der Geschäftstelle anrufen und nachfragen, bevor ich mich dort hinsetze.

mfg eure keule

onion
Kapital
Kapital
Beiträge: 69
Registriert: 17. Jul 2007 22:49
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Angeln am Bringer-Hafen bei km 161

Beitrag von onion » 8. Mai 2012 22:52

Moin moin,

sag mal Dieter warum gibst du immer so patzige Antworten? (Es kommt so rüber!)
keule81 hat doch eine ganz normale Frage gestellt und das vernünftig, wieso musst du darauf mit so einem mist antworten?
Ich glaube kaum das die netten Damen in der Geschäftsstelle wissen ob das nun erlaubt ist oder nicht...und wenn nur wenn sie jemanden Fragen und das dauert.

Und das Ist natürlich schlecht wenn man dort am nächsten Tag angeln möchte.

Benutzeravatar
Armin
Deep Wader
Deep Wader
Beiträge: 333
Registriert: 18. Aug 2007 18:01
Wohnort: 30459 H

Re: Angeln am Bringer-Hafen bei km 161

Beitrag von Armin » 9. Mai 2012 08:14

Also ich bin der Meinung,dass man ruhig mal den zuständigen
Gewässerwart -Obmann anrufen sollte - könnte (der müßte sich ja genau auskennen !)
um Unklarheiten zu klären.
Für genau sowas ist er ja da,oder ?
!!! Das ist keine Signatur !!!

Antworten